BRUNNER Heizzentrale

 

Die BHZ, die Heizzentrale von Brunner, übernimmt als Schnittstelle die Aufgabe, die unterschiedlichen Wärmeströme zwischen den Wärmeerzeugern, dem Puffer und den Wärmeverbrauchern richtig zu koordinieren:

Die richtige Koordination macht Sinn, weil damit die kostenlose Energie der Sonne optimal eingesetzt werden kann und zum Beispiel Wärme, die von Holzkessel erzeugt wird und die nicht ohne weiteres gestoppt werden kann, nicht verloren geht.

Dabei gilt als Regel: Vorrang hat solare Energie, dann Wärme aus Holz und möglicherweise fallweise Wärme, die von fossilen Energieträgern stammt.

 

Die BHZ besteht aus einem von Brunner mit 20jähriger Erfahrung entwickelten Schichtladespeicher und einer Hydraulik-Box, die quasi steckerfertig angeliefert wird und je nach Bedarf mit den passenden Modulen erweitert werden kann.

Außerdem ist eine moderne Bedienungseinheit integriert, die den Hausbesitzer in die Lage versetzt, die Heizung steuern zu können, da er sie nun versteht. Mit Energie achtsam umzugehen wird nun möglich.

Mehr Infos